ROKO Feinkost UG

Fon: 05231 3020362

Brotbraten mit Kartoffelsalat

Die Zwiebel pellen und halbieren. Mit Pfefferkörnern, Lorbeer, Nelke, Suppengrün und Fleisch in einen Topf geben. Alles mit Wasser bedeckt aufkochen und 75 Minuten köcheln und anschließend auskühlen lassen.

Das Roggen- und Weizenmehl mit 1 TL Koriander und 2 TL Salz vermischen. In der Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit dem Zucker in 100 ml lauwarmen Wasser auflösen, in die Mulde geben und mit Mehl verrühren. Den Teig 15 Minuten gehen lassen. Anschließend 600 ml Wasser hinzugeben und den Teig mit Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Nochmals 1 Stunde gehen lassen.

Den Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Den Teig gut durchkneten und ¾ des Teiges zu einem 2 cm dicken Kreis ausrollen. Das Fleisch trocken tupfen. Majoran, und Petersilie mit 2 EL Send vermischen. Das Fleisch damit von allen Seiten einstreichen und mit der flachen Seite nach oben auf den Teig legen. Den Teig um das Fleisch legen und festdrücken. Mit der Naht nach unten auf ein Backblech legen und mit Wasser bepinseln. Aus dem restlichen Teig ein Edelweiß formen, auf das Brot legen und leicht andrücken. Das Brot 15 Minuten gehen lassen. Den Teig mehrmals mit einem Holzspieß einstechen und mit Koriander bestreuen.

Den Brotbarten auf der 2. Schiene von unten für 50 Minuten backen. Nach 20 Minuten die Temperatur auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) reduzieren.

Den Brotbraten aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten ruhen lassen.

Tipp! Zu dem Brotbraten reichen sie unseren Kartoffelsalat.

Zutaten
1 Bund Suppengrün (in Stücke geschnitten)
2 Lorbeerblätter
1 Zwiebel
1 Nelke
1,5 Kilogramm Schweinebraten aus der Nuss ( leicht gepökelt)
1 TL schwarze Pfefferkörner
400 Gramm Roggenmehl (Typ 1150)
600 Gramm Weizenmehl (Typ 1050)
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz
20 Gramm Hefe
1 Prise Zucker
2 TL Korianderkörner (grob zerstoßen)
2 EL Majoran (feingehackt)
3 EL glatte Petersilie, fein geschnitten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok